Archiv 9

24. Staffellauf der Märkischen Allgemeinen Zeitung in Potsdam – Wir waren dabei!

Staffellauf 1Am Mittwoch, 27. September 2017, fand zum 24. Mal der traditionelle Staffellauf der „Märkischen Allgemeinen Zeitung“ für die Grundschulen von Potsdam und dem Umland statt.  Auch wir Sportlerinnen und Sportler der Grundschule Saarmund waren mit unseren  Mannschaften der Klassenstufen 2 bis 6 angereist, um uns mit den anderen Grundschulen zu messen. Wir staunten nicht schlecht, dass sich 21 Schulen und mehr als 1300 Sportler zu diesem Sportevent versammelt hatten. Ein bisschen mulmig war uns vor den Starts schon, doch mit dem Startschuss war jede Aufregung verflogen. Jeder Läufer kämpfte um einzelne Zentimeter, die Platzierung, die Zeit und gegen sich selbst. Angefeuert von den vielen Gästen auf dem Platz, besonders von einigen unserer Eltern, Großeltern, Freunden und Betreuern, gab jeder alles bis zum Ziel. Ganz stolz waren wir, dass unsere Mannschaften der Klassen 2, 3 und 4 den Sprung in das Finale der Klassenstufen schafften. Sind wir auch nicht unter den sechs besten Schulmannschaften des Tages zu finden, stolz über die erreichten Ergebnisse sind wir trotzdem. Dieser sportliche Wettkampf war ein tolles Erlebnis für uns und so mancher Läufer hat insgeheim beschlossen, im nächsten Jahr unbedingt wieder dabei zu sein.

Text: Ilona Nerger
Fotos:

Staffellauf 2
Fruestueksbrot

Die Bio- Brotbox Aktion

Auch in diesem Jahr erhielten die Kinder der 1. Klasse
unserer Schule die Bio- Brotbox.

Gemeinsam wurden diese Bio- Boxen in der Frühstückspause
ausgepackt und alles probiert.

In der Praxis lernt es sich am besten!
Unterwegs mit der Busfahrschule

Die Kinder der 1. Klasse der Grundschule Saarmund zeigten am 5.10.2017 dem Busschul-Lehrer, dass sie sich an der Haltestelle ordentlich zu zweit aufstellen konnten und waren ganz neugierig auf die kommenden zwei Stunden. Der Bus stand auch schon da. Jetzt wurde den Kindern erklärt, was die Aufkleber am Bus bedeuten und wie man sich richtig anstellt, bevor jeder Fahrgast einsteigen kann.
Alle Kinder stellten sich nebeneinander an den Bordstein und mussten dann aber einen großen Schritt zurücktreten. Mit Hilfe der Puppe Max erfuhren die Kinder, wie wichtig der Abstand zum Bordstein ist.
Nun ging die Fahrt los. In Tremsdorf hielt der Bus und alle Kinder übten gemeinsam mit dem Busschul-Lehrer das Ein- und Aussteigen. Auch das Verhalten während einer Gefahrenbremsung wurde geübt. Zum Schluss riefen alle Kinder die erlernten Zauberwörter und siehe da, die Zauberkiste öffnete sich und jedes Kind bekam eine  Urkunde mit einem tollen Malbuch.
Es waren zwei sehr interessante und lehrreiche Unterrichtsstunden, die allen Kindern viel Spaß gemacht haben.

Klasse 1

 

Handball 1
Handball 2
Handball 3
Handball 4
Handball 5

Am 11. Oktober führten K. Hamann, S. Zühlke und D. Steingräber vom Handballverein HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst mit den Schülern der 3. und 4. Klasse an unserer Schule einen Handballaktionstag durch. Bei verschiedenen sportlichen Spielen trainierten die Kinder Bewegungsabläufe und Ballsicherheit und spielten natürlich auch Handball. Mit dieser Aktion, gefördert vom Handballverband Brandenburg, soll den Kindern die Sportart näher gebracht und für Nachwuchs geworben werden. Alle hatten viel Spaß und vielleicht hat der ein oder andere ein neues sportliches Hobby für sich entdecken können.

 

Handball-Aktionstag an der Grundschule Saarmund

Kleine Schulstunde auf Strohballen

Kalossa 1Auf Strohballen und umgeben von Landmaschinen saßen an einem Septemberdonnerstag 25 begeisterte Saarmunder Viertklässler in einer Halle der Agro Saarmund. Aber nicht, weil in ihrer Schule kein Platz mehr war, sondern weil es im Sachunterricht ein Thema gab, das man in Saarmund herrlich vor Ort erforschen kann: Land- und Viehwirtschaft. Nichts lag da näher als ein Besuch beim „Spezialisten“– der Agro Saarmund, dem ortsansässigen
Pflanzen – und Tierproduktionsbetrieb.
Unser Gastgeber, Herr Schmidt (Vorstandsvorsitzender der Agro), hatte es für uns an diesem verregneten Tag extra gemütlich gemacht.  In einer Halle war für uns ein Sitzkreis aus Strohballen aufgebaut worden. Hier konnten wir im Trockenen sitzen und all unsere Kalossa 6vorbereiteten Fragen an Herrn Schmidt stellen, der sie uns freudig und ausführlich beantwortete. Wir schauten uns die beeindruckenden Landmaschinen an, deren Riesenräder weitaus größer als die Schüler selbst waren, und beobachteten das Kalb, das eigens für uns auf`s Gelände gebracht wurde. Noch lange erzählten die Kinder von diesem interessanten Besuch.
Ein großes Dankeschön an die Agro Saarmund für diese tolle Schulstunde!

Text: Frau Kolossa
und die Klasse 4

Kalossa 7

 

                                                      Wie einst Könige lebten

….darum ging es im Sachunterricht der 4. Klasse im Oktober. Und natürlich kam man dabei nicht an dem Kalossa 5berühmtesten aller Monarchen der Region Berlin/Brandenburg vorbei – Friedrich II. Schnell hatte sich der Klassenraum in einen Raum voller junger Friedrich-Forscher verwandelt. Kindheit – Krönung – Königsschlösser – Kriege …. keine Frage blieb unbeantwortet. Die Neugier war unendlich und es zeigte sich, dass Geschichte nicht langweilig sein muss :) . „Gekrönt“ wurde das Thema mit einem Besuch des Schlosses Sanssouci, welches wir an diesem stark nebligen Tag erst einmal gar nicht entdecken konnten. Aber nach 132 Stufen aufwärts zeigte es sich uns schließlich doch. Im Schloss selbst konnten wir dann alles Erzählte hautnah erleben:

          -    die berühmte runde Bibliothek mit der Sonnendecke

    • das Arbeitszimmer Friedrichs mit Sterbesessel und Schreibtisch
    • das Musizierzimmer mit Friedrichs Flöte
    • der berühmte Marmorsaal, in dem schon Voltaire saß
    • das reich verzierte Voltaire-Zimmer

Kalossa 3Natürlich legten wir auf Friedrichs Grab zu seinen Ehren eine Kartoffel ab, deren Anbau im damalige Preußen wir ihm zu verdanken haben. Und selbstverständlich gingen wir im Park auch am berühmten Japanischen Kuchenbaum vorbei, dessen herunterfallendes Laub nur im Herbst nach Kuchen duftet.
Zum Glück war ja grad Herbst:).

Die jungen Friedrichforscher der Klasse 4 & Frau Kolossa

Kalossa 2
Kalossa 4
Bannerbild