Einschulung in der Grundschule Saarmund

Der erste Schultag unserer Erstklässler am 3. September 2016 war für alle Beteiligten ein großes und freudiges Ereignis. Für die Schulkinder der künftigen Klassen 1a und 1b mit ihren Familien, Verwandten und Freunden begann dieser besondere Tag mit einem kleinen Auftaktkonzert der Musikschule Fröhlich unter Leitung von Frau Lach. Danach begrüßte die Rektorin Frau Benak alle Kinder mit ihren Angehörigen. 

Anschließend hießen Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 - 6 unter Leitung von Frau Schilling und Frau Roll die „Neuen" in der Turnhalle mit einem wunderschönen Theaterstück und schwungvollen Liedern willkommen. Von Nils, der noch viel lernen musste und einigen Tieren des Waldes, die ihm dabei gern halfen, ließen sich die Einschulungskinder und alle Zuschauer rasch verzaubern. Ein kräftiger Applaus war der Dank für diesen gelungenen Auftakt.

Die Bürgermeisterin Frau Hustig wünschte den Kindern und ihren Eltern viel Erfolg und Freude beim Lernen und nahm alle in ihrer Rede auf eine spannende Schiffsreise mit. Als Überraschung hatte sie für jede Klasse eine prall gefüllte Schultüte mit Buntstiften, Klebestiften und vieles mehr, für die sich beide Klassen recht herzlich bedanken.

Dann war es endlich soweit. Die Mädchen und Jungen wurden auf der Bühne durch Frau Benak feierlich in die Klassen 1a und 1b der Grundschule Saarmund aufgenommen. Mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Schulz, Frau Neumann und den Erzieherinnen Frau Drescher und Frau Panier spazierten sie gespannt zu ihrer ersten Schulstunde im neuen Klassenzimmer.

Nach kurzen Grußworten der Rektorin an die Eltern begrüßte der Förderverein der Grundschule Saarmund die „ neuen“ Familien.

Aufgeregt, glücklich und mit vielen bunten Schultüten wurden die Kinder nach dem kurzem Unterrichtstag auf dem Schulhof von den Eltern und Verwandten empfangen und beglückwünscht.

 

Klasse 1A_16_17
Klasse 1B_16_17

 

Vorlesetag am 18.11.2016

Am 18.11.2016 hieß es „Umi hat Zahnweh“. Anlässlich des internationalen Vorlesetages hat es sich die Klasse 3 zur Aufgabe gemacht, den Jüngsten unserer Schule eine spannende und zugleich lehrreiche Geschichte vorzulesen. Die beiden ersten Klassen waren sehr gespannt, was mit ihrem Umi passiert ist. So konnten sie lernen, dass Umi seine Zähne zwar regelmäßig geputzt hat, aber einmal die Woche putzen eben doch nicht ausreicht. Außerdem haben sie erfahren, dass Zähne pflegen nicht heißt, den Zähnen immer ausreichend Süßigkeiten zu geben, sondern sie regelmäßig, 2-3 mal täglich, zu putzen. Um die Geschichte für die kleinen Zuhörer noch interessanter zu gestalten, gab es viele schöne Bilder von Umi und seinem Besuch beim Zahnarzt. Diese Bilder konnten die Erstklässler dann im Miniformat mit nach Hause nehmen, um nicht zu vergessen , wie der Zahnarzt dem Bären Umi geholfen hat. Für alle Beteiligten war der Vorlesetag ein sehr schönes Erlebnis.

Vorlese 4
Vorlese 5
Vorlese 2
Vorlese 3
Vorlese 1

Advent, Advent ein Lichtlein brennt…

Mit diesen Worten läutete der Freitzeitbereich Saarmund am 25.11.2016 die Weihnachtszeit ein.
Unsere Besucher erwartete ein weihnachtlich geschmückter Adventmarkt mit verschiedensten Marktständen.der unter der Schirmherrschaft des Fördervereins der Schule stattfand.
Pünktlich zur Eröffnung erstrahlte auch wieder ein bunt geschmückter Weihnachtsbaum auf unserem Gelände, den uns Herr Salzmann von der Firma „Blumen und Mehr“ spendierte. Vielen Dank dafür!
Bei weihnachtlicher Musik und dem Duft frischer Waffeln konnten die Kinder mit ihren Eltern kleine Weihnachtsgeschenke basteln.
FreizeitSo wurden Lebkuchenherzen und Kerzen verziert, Gestecke angefertigt,Anhänger, Blumenstecker und Gipsfiguren kreativ gestaltet.
An der Feuerschale konnte Stockbrot gebacken werden.
Für das leibliche Wohl war auch gesorgt. Bei der weihnachtlichen Atmosphäre schmeckten Bratwurst, Glühwein und Kinderpunsch besonders gut.
Unser weihnachtliches Beisammensein mit Eltern und Kindern war ein voller Erfolg. Viele Familien folgten unsere Einladung und stimmten sich auf die Adventzeit ein.
Es war wieder ein sehr harmonischer Nachmittag. Wir freuen uns schon jetzt auf den Nächsten!
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen fleißigen Helfern, die uns bei den Vorbereitungen tatkräftig unterstützten, besonders bei den Hausmeistern, Herrn Palm und Herrn Zander, Herrn Faast, Frau Möller und Frau Zoike.
Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle wie immer an alle Freizeitpädagoginnen, die trotz aufwendiger, arbeitsintensiver Vorbereitungen mit guter Laune und großem Engagement zum Gelingen dieser Veranstaltung beitrugen.

Wir wünschen allen Familien eine schöne besinnliche Weihnachtszeit,
sowie ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017!

Im Namen des Teams des FZB der GS Saarmund

Carola Limberger

 

Unser Vorlesetag am 18.11.2016

Am 18. 11. 2016 fand an unserer Schule der bundesweite Vorlesetag statt.
Frau Dr. Schmidt aus Rehbrücke kam in der 2. Unterrichtsstunde in die Klasse 3 und
hat aus dem Buch „Räuber Hotzenplotz“ vorgelesen. Hotzenplotz hat die Kinder Kasperl undSeppel reingelegt und gefangen genommen. Den einen hat er zum Zauberer Petrosilius Zwackelmann gebracht. Den anderen hat er bei sich festgehalten.Das Buch war wirklich lustig!
In der 3. Stunde haben wir, die 3. Klasse, dann der Klasse 1a und 1b „Umis Zahngeschichte“ vorgelesen. Die Kinder bekamen dabei gleich Tipps zur richtigen Zahnpflege.
Es hat uns viel Spaß gemacht, den ersten Klassen etwas vorzulesen.
Aber nicht nur wir, sondern auch die beiden 2. Klassen haben anderen etwas vorgelesen
und bekamen selbst etwas vorgelesen, z. B. von Frau Schran aus Bergholz-Rehbrücke.
Theodor Schmidt
Kl. 3

Grundschule Saarmund Helau…

am 25.01.17 trafen sich kleine und große Faschingsnarren in der Schule, um an diesem Tag  eine bunte Faschingsparty zu feiern.

In diesem Jahr stieg die Party der Schule im Lindenpark in Potsdam. So ging es um 9.00 Uhr gut gelaunt mit Sonderbussen nach Potsdam.

Fasching 2017_1Kaum angekommen, ging die Überraschungsparty auch schon los. Der DJ sorgte für tolle Stimmung, animierte zu lustigen Tanzspielen und spannenden Wettbewerben. Natürlich gab es auch eine Schminkstation und ein Hochzeitszimmer, das sehr gut besucht wurde.

Viele schöne Kostüme konnte man an diesem Tag  bestaunen. Die Kinder mit den schönsten Kostümen wurden durch eine Jury des Lindenparkes ausgewählt und prämiert. Unter großem Beifall bekamen sie eine Urkunde.

Die Zeit im Lindenpark verging wie im Flug. Gegen 12.30 Uhr warteten auch schon wieder unsere Busse, um uns zurück zur Schule zu fahren.

Für die Kinder des Freizeitbereiches war der Faschingstag noch lange nicht zu Ende. Nach dem Mittagessen ging es gleich im bunt geschmückten Haus weiter.

Am Vorabend wurde dieses durch die Freizeitpädagogen wieder in eine Faschingshochburg verwandelt. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Kolleginnen für ihr Engagement.

Auch am Nachmittag gab es viele Überraschungen. In beiden Etagen konnten sich die Kinder bei toller Diskomusik austoben. Besonders beliebt waren die lustigenSpiele, wie Schokoladenwettessen, Wattepusten…

Die Klassiker, wie Stuhltanz, Stopptanz und Luftballontanz durften natürlich nicht fehlen. Ein großes Highlight für unsere Kinder war die Zumbaparty, die Frau Nicol Müller organisierte und durchführte. Hier herrschte großer Andrang. Vielen Dank, liebe Nicol, für deine Unterstützung!Fasching 2017_2

Am liebevoll hergerichteten Büffet konnten sich unsere Narren und Närrinnen stärken, um neue Kräfte für die nächsten Tanz-und Spieleinlagen zu sammeln.

Viele Eltern haben uns mit Leckereien für die Kinder versorgt. Unser Küchenteam gab sich auch wieder sehr viel Mühe, um unsere Kinder mit Speis und Trank zu verwöhnen. Es hat ALLEN gemundet. Ein herzliches Dankeschön an Eltern und Küche.

Unser Faschingstag war wieder ein toller Tag. Wir freuen uns bereits jetzt schon auf den Nächsten im Jahr 2018!

Im Namen der Lehrer und Erzieher der GS Saarmund

Carola Limberger

Ganztagskoordinatorin

 

Bannerbild